Treppen aus Naturstein

Zeitlos schöne Marmortreppen und Treppen aus Naturstein verleihen jedem Haus eine besonders exklusive Note. Aufgrund ihrer hohen Abriebfestigkeit und nutzungsgerechten Oberflächengestaltung sind Natursteintreppen im Eingangsbereich sowie als Gebäudetreppe nahezu unverwüstlich und gleichzeitig verblüffend pflegeleicht.

Marmortreppen und Natursteinböden nach Maß

Als Fachbetrieb fertigen wir qualitativ hochwertige, langlebige und nahezu wartungsfreie Treppen aus allen handelsüblichen Natursteinen, wie Marmor, Granit oder Kalkstein nach Ihren individuellen Wünschen, in exzellenter Optik an. Wir verarbeiten ausschließlich harte, abriebfeste Materialien, die sich sehr gut bearbeiten lassen, wobei Sie die Wahl zwischen mehr als 100 verschiedenen Farben und zahlreichen unterschiedlichen Texturen haben. Auf Wunsch belegen wir Ihre Böden ebenfalls mit Naturstein, sodass in Verbindung mit der Treppe ein einheitlich-edles Wohnambiente nach Ihren persönlichen Vorstellungen entsteht.

Bei Fragen zur Verlegung, oder wenn Sie ein Angebot für die Verlegung benötigen.

Sebastian Breuer
Steinbildhauermeister
Staatlich geprüfter Techniker
Betriebswirt (HwO)
Mühlweg 1a
D- 85560 Ebersberg
Mobil: +49 172 810 43 60

Profitieren Sie von unserem professionellen Service!

Unter dem Motto: "Der Kunde ist König!" fertigen wir Ihre Natursteintreppe wahlweise nach Skizze, nach Maßvorgaben, nach Schablonen oder nach genauem Aufmaß an. Ganz gleich, ob Sie eine Treppe für den Innen- oder den Außenbereich benötigen: Wählen Sie aus unserem breiten Angebot zwischen verschiedenen Natursteinarten, Formaten, Steinstärken und Oberflächenbeschaffenheiten (z. B. gebürstet, poliert, geschliffen, sandgestrahlt, geflammt). Auch die Ausführung der Kanten erfolgt nach Ihrem individuellen Geschmack (z. B. gefast, abgerundet oder als Profil).

nach oben

FAQ Reinigung, Pflege und Reparatur

Darf man Marmortreppen mit Straßenschuhen betreten?

Um die Oberflächen zu schonen, empfiehlt es sich, Straßenschuhe vor dem Betreten einer Marmortreppe auszuziehen. In die Sohlen sind oft Sand und kleinste Steinchen eingetreten. Lösen sich diese auf der Treppe und werden nicht entfernt, wirken sie scheuernd und stumpfen die Oberflächen ab.

Wie pflegt man Marmortreppen oberflächlich?

Für die regelmäßige oberflächliche Reinigung von Marmortreppen ist ein weicher Besen am besten geeignet. Verzichten Sie auf häufiges feuchtes Wischen und vermeiden Sie auf jeden Fall den Einsatz scharfer Reiniger, die das Material angreifen.

Wann können Natursteintreppen und Marmortreppen versiegelt werden?

Unmittelbar nach dem Verlegen der Treppe befindet sich noch Restfeuchte im Material. Diese muss erst entweichen, was etwa acht Wochen dauert. Dann kann die Treppe versiegelt werden. Zuvor müssen Sie allerdings noch eine Grundreinigung mit einem alkalischen Reinigungsmittel vornehmen.

Wie werden die Treppen versiegelt?

Mit einer Imprägnierung lassen sich die Poren des Materials verschließen, sodass Eindringen von Feuchtigkeit verhindert wird. Allerdings bildet die Imprägnierung keine schützende Schicht und verhindert deshalb keine Oberflächenverschmutzung. Diese Aufgabe übernehmen Pflegewachse für Marmor.

Wie entfernt man Flecken von Marmor- und Natursteintreppen?

Für die Entfernung leichter Flecken genügt in der Regel ein handelsüblicher Marmorreiniger oder Natursteinreiniger. Spezielle Reiniger - zum Beispiel für Öl- und Fettflecken sind ebenfalls erhältlich. Bei klebrigen Flecken kann auch der Einsatz von feiner Stahlwolle weiterhelfen, die sie allerdings behutsam und ohne starken Druck verwenden sollten.

Darf man Marmor- und Natursteintreppen abschleifen?

Ist der oberflächliche Glanz der Treppe verloren gegangen und soll wiederhergestellt werden, ist Abschleifen die beste Art, dies zu erreichen. Vorhandene Verunreinigungen auf der Treppe werden beim Abschleifen natürlich ebenfalls restlos entfernt.
Allerdings sollten die Schleifarbeiten - für die ein spezielles Schleifgerät erforderlich ist - stetes vom Fachmann durchgeführt werden.

Achten Sie darauf, den gewünschten Glanzgrad anzugeben. Prinzipiell ist zwar jeder Glanzgrad möglich. Bei Treppen ist es aufgrund der Rutschgefahr allerdings besser, auf Hochglanz zu verzichten und den ohnehin optisch sehr ansprechenden Mattglanz zu wählen.

Wie lassen sich Ausbrüche in Marmortreppen und Natursteintreppen ausbessern?

Kleinere Ausbrüche in Treppen aus Marmor und Naturstein können Sie mit Steinkitt leicht selbst auffüllen. Ein guter Blick für Farben ist für ein zufriedenstellendes Ergebnis allerdings notwendig. Größere Ausbrüche sollten vom Fachmann beseitigt werden. Bei umfangreichen Beschädigungen kann es auch sinnvoll sein, die komplette Platte austauschen zu lassen.

Was kostet die Reinigung einer Marmortreppe oder Natursteintreppe?

Möchten Sie für Ihre Marmortreppe oder Natursteintreppe eine professionelle Einpflege mit Grundreinigung vornehmen lassen, müssen Sie mit Kosten von rund 15 Euro je Quadratmeter rechnen. Die regelmäßige Reinigung, die Sie selbst durchführen können, stellt keinen bedeutenden Kostenfaktor dar. Die Reiniger sind im Bereich von zwei bis drei Euro erhältlich und Pflegewachse für 10 bis 15 Euro. Für eigene kleinere Reparaturarbeiten müssen Sie nicht mehr als rund 10 Euro für den Steinkitt bezahlen.

nach oben

Was dürfen wir für Sie tun?

Außentreppe oder Treppe für den Innenbereich? Marmor oder Granit? Hochglänzend, geflammt oder matt gebürstet? Wählen Sie aus unserem riesigen Angebot Ihren Favoriten! Zu allen Themen rund um geeignete Materialien, optimale Oberflächen und die konkrete Gestaltung Ihrer Wunschtreppe aus Naturstein beraten wir sie als qualifizierter Ansprechpartner sehr gerne. Falls Sie es wünschen, übernehmen wir direkt bei Ihnen vor Ort die Planung, das Aufmaß sowie die fachgerechte Montage.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

nach oben